12.11.2018 Dorsten. Ein Dorstener Ehepaar hat für die 37 Kindergärten der Stadt 12.000 Euro gespendet. Jede Gruppe bekommt so 100 Euro, um den Kindern Angebote zu machen, die sonst nicht möglich wären. Eine tolle Idee. Das Ehepaar meint nämlich, dass das Geld in Kindern gut angelegt sei. „Sie sind die Zukunft“, sagen die Eheleute. Dass das Geld wirklich in den Kindergärten ankommt, dafür sorgt der Verein „Dorsten dankt Dir“. Der Verein wurde 2017 gegründet. Ermacht sich dafür stark, mdass Spenden von Dorstenern für Dorstener für sportliche, kulturelle, schulische oder pädagogische Zwecke eingesetzt werden. Die Großspende wurde jetzt übergeben. Bürgermeister Tobias Stockhoff hofft, dass sich weitere Dorstener auf so beispielhafte Weise für die kleinen und großen Menschen in der Stadt einsetzen.eng

 

anonymer Spender_21.11.2018      Anonymer Spender_2

Wir bedanken uns ganz herzlich, für so ein großes Engagement zu Gunsten der Kinder!!!